Möllenhagen
gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Immobilien Kaufen: Gewerbe Gastronomie/Hotels Vielfalt mit Ambiente und Kultur! (17219 Möllenhagen)

Vielfalt mit Ambiente und Kultur!

Preis: 750.000,00 €

Bild 1 
Bild 1
Haus 1
Haus 1
...mit Ferienwohnung
...Bad
...und Ofen
Haus 1 Tagungsraum
Haus 1 und Haus 7
Haus 2
Haus 3
...mit Caféraum
...Caféküche
...und Verkaufsraum
Haus 3 Doppelzimmer
Haus 3 Ferienwohnung
Haus 3 Ferienwohnung
Haus 4
Haus 5
Haus 5 Doppelzimmer
...mit Duschbad
...mit Terrasse
Haus 6
...mit Terrasse
...und Grillplatz
Haus 6 Sauna
Haus 6 Wellness
Haus 7 - Theater
Haus 7 Bühne
Haus 7 Vorraum
Haus 7 Zuschauerraum
Innenhof am Theater
Nebenhaus
...mit Sitzplatz
Garten
...mit Sitzplatz
...Obstbaumallee
...Teich
...und Durchgang
   
   
Käuferprovision
Courtage inklusive MwSt.: 4,76 %
Bezug
nach Vereinbarung
Referenznummer
600-511
Zimmer
47
Baujahr
1826
Gastrofläche
ca. 341,00 m²
Online-ID
2ACJ94Z
Grundstücksfl.
ca. 23.444,00 m²
Kontaktdaten des Inserenten
OstseeSparkasse Rostock
Frau Frau Sigrid Biegel
Am Vögenteich 23
18057 Rostock
Telefon: 0381 643-6506
Mobil: 0171 8641947
Telefax: 0381 643-666506

Lage

Das Anwesen liegt in innerörtlicher Lage in dem kleinen Ort Lehsten, ca. 17 km östlich von Waren entfernt.
Das Dorf wurde ursprünglich als Runddorf um den Dorfteich angelegt, diese Struktur ist heute noch gut erkennbar. In dem Ort befanden sich ehemals ca. 30 Büdnereien (ehemalige Anwesen von Kleinbauern).
Die wunderbare Umgebung bietet Möglichkeiten vielfältiger Freizeitgestaltung.
Lehsten als urprünglich eigene Gemeinde gehört seit 1994 neben den Ortsteilen Bauernberg, Freidorf, Groß Varchow, Hoppenbarg, Kraase, Lehsten, Rethwisch, Rockow und Wendorf zur Gemeinde Möllenhagen, welche im Amt Penzliner Land mit Sitz in der Stadt Penzlin verwaltet wird und ca. 1.558 Einwohner hat.
Die Gemeinde Möllenhagen liegt direkt an der B 192 als Verbindung nach Westen, Richtung Waren (Müritz), und nach Neubrandenburg im Osten. Die B 194 ist verläuft unweit westlich der Gemeinde. Der Süden der Gemeinde ist über die Kreisstraße 10 und der Norden über die Kreisstraße 7 erschlossen.
Die Bundesautobahn 20 ist über die B 192 Richtung Neubrandenburg zu erreichen, über Waren (Müritz) die A 19.

Ausstattung

Die historischen Gebäude sind vorwiegend in Klinker- und teilweise in Lehmbauweise errichtet.

Es sind vorwiegend Holzfenster mit Isolierverglasung vorwiegend, historische Innentüren belassen oder Türen im Landhausstil eingebaut. Die Beheizung der Gebäude erfolgt vorwiegend mittels Ölheizungen, Gebäude 6 mittels Flüssiggasheizung (Erdtank). Die Dächer sind hauptsächlich mit Bitumenschweißbahn eingedeckt.

Bei dem Grundstück handelt es ich um 5 Flurstücke.

Objekt

Reich an Geschichte: Zum Verkauf steht ein Büdnereianwesen mit mehreren alten, liebevoll sanierten Backsteingebäuden mit insgesamt 61 Betten, einer Galerie, einem Hofcafé, einem Theater, Kreativwerkstätten, einem Gästehaus mit Sauna und Wellness auf einem traumhaft parkähnlich angelegten Grundstück. Das Anwesen ist überregional durch zahlreiche kulturelle Veranstaltungen bekannt und wird vielfältig für Familienfeste, für Tanztee und Ausstellungen genutzt.
Das Gebäudeensemble setzt sich wie folgt zusammen:

Gebäude 1
Baujahr ca. 1826 mit ca. 443 m² Nutzfläche mit 2 Ferienwohnungen im Erdgeschoss, Büro- und Tagungsräumen, Essdiele, Küche, Wirtschaftsraum und Herren- und Damen-WC sowie 4 Ferienwohnungen im Obergeschoss und einem weiteren Doppel- und Einzelzimmer

Gebäude 2
Baujahr ca. 1826 mit ca. 208 m² Nutzfläche und einer 3- Zimmer-Wohnung im Erdgeschoss, einer Ferienwohnung über zwei Etagen und einer Ferienwohnung im Obergeschoss

Gebäude 3
Baujahr ca. 1826 mit ca. 225 m² Nutzfläche mit einem geschätzten Galeriecafé im Erdgeschoss mit 3 Caféstuben mit ca. 32 Plätzen inkl. 2er historischer Kachelöfen, Verkaufsraum, Lesestube, Küche, Herren- und Damen-WC sowie einer Ferienwohnung im Obergeschoss und einem separaten Doppel- und Einzelzimmer

Gebäude 4
Baujahr ca. 1826 mit ca. 360 m² Nutzfläche mit 2 Ferienwohnungen im Erdgeschoss und 4 Doppelzimmern und Ausbaureserve im Obergeschoss

Gebäude 5 (reines Gästehaus)
Baujahr unbekannt (ehemaliges LPG-Verwaltungsgebäude) mit ca. 300 m² Nutzfläche mit 8 Doppelzimmern (davon 4 barrierefrei), Küche, Gemeinschaftsraum, großer Gemeinschaftsterrasse und 4 eigenen Terrassen

Gebäude 6
Baujahr unbekannt (ehemalige LPG-Werkstatt) mit ca. 280 m² Nutzfläche mit Kreativräumen mit Herren- und Damen-WC, Sauna und Wellnessbereich, mehreren Duschen, Massageraum und Wannenbad - ab 10.08.2015 verpachtet

Gebäude 7
Baujahr ca. 1826 (ehemalige Maschinenmühle) mit einem Hoftheater mit einem Bühnenraum (ca. 8 m x ca. ca. 6 m) einem Zuschauerraum mit max. 120 Sitzplätzen, Gaststättenraum, Foyer, Herren- und Damen-WC, Behinderten-WC

Nebengebäude
Massives Nebengebäude mit Waschküche, Dusche und WC, Wäscheraum, Kutscherstube, Fahrradschuppen, Lagerräumen

Bei der liebevollen Modernisierung der Gebäude wurde Wert darauf gelegt Altes zu erhalten und Neues auf traditionelle Weise zu verarbeiten. Die individuelle Gestaltung erfolgte durch die Nutzung ursprünglicher Ausstattungsdetails wie Dielenfußböden, Erhaltung alter Türen, sichtbarer Holzbalken und Aufbrinden von Lehmputzen.
Der wunderbare verträumte Naturgarten mit mehreren idyllischen Sitzplätzen, versteckten Nischen, zahlreichen Baumbeständen, Obstbaumallee, Rosenrabatten, Ziersträuchern, Blumenwiesen und Kräutergarten lädt zum Verweilen auf sonnigen und schattigen Plätzen ein.

Sonstiges

Alle Angaben haben wir vom Auftraggeber erhalten. Für deren Richtigkeit können wir keine Gewähr übernehmen. Einen Zwischenverkauf behält sich der Auftraggeber/Verkäufer ausdrücklich vor.

Wir bitten um Verständnis, dass wir nur vollständige, schriftliche Anfragen (E-Mail, Fax, Brief) mit Namen, Anschrift und Telefonnummer (tagsüber) beantworten können. Gerne stehen wir Ihnen auch zu einer persönlichen Beratung zur Verfügung.

Unser gesamtes Immobilienangebot sowie Informationen zu unseren günstigen Finanzierungskonditionen finden Sie auf www.ospa.de/immo.

AKTUELLES ANGEBOT:

Bei Erwerb einer Immobilie über das OSPA ImmobilienZentrum sparen Sie bei einer Sparkassen Baufinanzierung die Schätzkosten.

Stichworte

Gesamtfläche: 1380,00 m², Bürofläche: 55,00 m², Sonstige Fläche: 228,00 m², Anzahl der Tagungsräume: 1, Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Ausstattung

  • Abschreibung/Anlage: Denkmalschutz-Afa
  • Balkon/Terrasse: Garten
  • Bauweise: Massiv
  • Böden: Dielenboden
  • Dachform: Satteldach
  • Energieträger: Flüssiggas, Holz, Kohle, Öl
  • Erschließung: voll erschlossen
  • Gewerbe: Kantine
  • Heizungsart: Zentralheizung
  • Zustand: gepflegt
empfehlen

Kontakt


Nachricht senden
Absender:
E-Mail:
Telefon:
Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise und markt.de Nutzungsbedingungen. Werbung oder Spam wird gelöscht. Treten Sie gegenüber Unbekannten nie in Vorleistung.

Anzeige


Ort
17219 Möllenhagen
Anzeigentyp
Gewerbliches Angebot