Kallmünz
gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Immobilien Kaufen: Häuser Burg/Schloss Im Glanz der Geschichte - Herrschaftlich... (93183 Kallmünz - Traidendorf)

Im Glanz der Geschichte - Herrschaftliches Landschloss bei Regensburg!

Preis: 1.200.000,00 €(Verhandlungsbasis)

Malerisches Landschloss in traumhafter Lage 
Malerisches Landschloss in traumhafter Lage
Beeindruckendes Eingangsportal
Wappen, Krone & Marienfigur am Eingangsportal
Imposanter Flügelbau zur Rechten
Stattlicher Seitenflügel zur Linken
Atemberaubender Deckenstuck im Tagungsraum
Eingangsbereich mit historischem Treppenaufgang
Historisches Flair & moderne Akzente im Einklang
Durchgangsbereich im Mittelbau
Gastraum im Nordflügel mit rustikalem Charme
Saunalandschaft unter historischem Kreuzgewölbe
Historische Ausstattung in modernen Gästezimmern
Moderner Wohnkomfort in historischen Räumen
Rustikale Behaglichkeit in möblierten Wohnungen
Stilvoll gestaltete Bäder
   
   
Verfügbar in
Deutschland (gesamt)
Geschosse
20
Zimmer
25
Baujahr
1684
Wohnfläche
ca. 1.500,00 m²
Online-ID
2WR243D
Grundstücksfl.
ca. 12.390,00 m²
Kontaktdaten des Inserenten
c/o Angebotsplattform des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege
Frau Sonia Chavez (Eigentümerin des Anwesens)
-
80539 München
Telefon: 09473 - 10 42
Telefax: 09473 - 10 42

Lagebeschreibung

Das eindrucksvolle Hammerherrenschloss finden Sie in zurückgezogener, ruhiger Lage in der kleinen Ortschaft Traidendorf ( VG Kallmünz) bei Regensburg – im Herzen von Bayern.

Traidendorf mit seinen ca. 300 Einwohnern liegt in der idyllischen Juralandschaft des Vilstals nahe dem Zusammenfluss von Vils und Naab. Nur ca. 1,5 km flussaufwärts befindet sich der Künstlerort Kallmünz, über dem sich der Schlossberg mit seiner bekannten Burganlage erhebt. Kallmünz – die sog. „Perle des Naabtals“ – hat sich zu einem beliebten Touristenort entwickelt, der Jahr für Jahr eine Vielzahl von Besucher anzieht.

In Kallmünz warten alle Einrichtungen und Annehmlichkeiten des täglichen Bedarfs auf Sie – von Ärzten, Apotheke bis hin zu umfangreichen Einkaufs- und Gastronomieangeboten sowie Kindergarten, Grund- und Hauptschule.
Weiterführende Schulen, Badelandschaften / Sauna, Fitnessanlagen und Kino sind in der näheren Umgebung zu finden. Die Freizeitmöglichkeiten sind grenzenlos – ob Golfen, Tennis, Reiten, Radeln, Wandern, Angeln, Kanufahren, Klettern oder Gleitschirmfliegen.

Dazu ist eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung garantiert. Von Regensburg trennen Sie nur 20 km. In weniger als einer halben Autostunde erreichen Sie die Regensburger Innenstadt.

In einer Autostunde gelangen Sie bequem nach Nürnberg (ca. 70 km). Die Landeshauptstadt München (ca. 150 km) ist nur ca. 90 Minuten von Ihrem neuen Anwesen entfernt.

Dazu besteht über den Bahnhof Regensburg eine hervorragende Zuganbindung.

Förderung

Steuerabschreibungen nach §§ 7i, 10f, 10g, 11b EStG möglich; Zuschüsse bei Instandsetzung denkbar (u. a. aus Denkmalpflegefördermitteln).

Hinweis

Alle Angaben beruhen auf Informationen des Verkäufers.
Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege übernimmt keinerlei Haftung für evtl. nicht oder nicht mehr zutreffende Angaben.
Der erfolgreiche Verkauf des Anwesens sowie anderweitige Sachverhaltsänderungen sind dem BLfD unverzüglich mitzuteilen. Die Beschreibung des Denkmals (Objektexposé) wird dann auf entsprechenden Hinweis des Verkäufers entfernt werden. Schäden, die durch unterlassene oder fehlerhafte Informationen des Verkäufers entstehen, sind von diesem zu tragen.

Schloss Traidendorf im Vilstal

Bei dem Baudenkmal handelt es sich um das malerische Landschloss in Traidendorf bei Regensburg. Die historischen Wurzeln des Hammerherrenschlosses reichen bis ins 17. Jh. zurück. Damals wie heute erstrahlt das einzigartige Bauwerk mit prächtigem Mittelbau und imposanten Seitenflügeln in herrschaftlichem Glanze. Wie immer Sie Ihre Zukunft gestalten möchten – Schloss Traidendorf eröffnet Ihnen vielfältige Möglichkeiten!

Frühindustrielle Spuren

Schloss Traidendorf kann auf eine glanzvolle Vergangenheit zurückblicken. Im oberpfälzischen Traidendorf an der Vils lag ein sog. Eisenhammer, dem seit dem späten Mittelalter besondere Bedeutung zukam. Bereits im 15. Jh. ist dort erstmals ein Hammerherrenschloss nachgewiesen, das im Jahr 1684 von den Freiherren von Tänzl zu Tratzberg in seiner heutigen Form neu errichtet wurde. Auf dem majestätischen Landschloss pflegten Unternehmerdynastien aus frühindustrieller Zeit einen herrschaftlichen Lebensstil, der sich in der aufwendigen Architektur und Ausstattung des Schlosses widerspiegelt.

Prachtvoller Landsitz

Die repräsentative Schlossanlage besticht durch seinen dreigeschossigen Mittelbau, den ein eindrucksvolles Eingangsportal mit Pilastern, stuckiertem Wappen und Marienstatue ziert. Zur Rechten und zur Linken schließen sich zwei zweigeschossigen Flügelbauten an, welche dem ehem. Hammerherrenschloss sein unverwechselbares Erscheinungsbild und seine beachtliche Größe verleihen.

Die Faszination setzt sich im Innern fort. Die originale Raumdisposition mit umfangreicher Ausstattung des späten 17. Jh. ist bis heute erhalten. Vom Eingangsbereich führt eine zweiläufige Balustertreppe über eine offene Galerie in den 2. Stock zum ca. 70 m² großen Schlosssaal, der heute als Konferenz- und Tagungsraum dient. Bemerkenswerte Stuckdecken mit Quadraturarbeiten, Kartuschen, Engelsköpfchen und Fruchtschnüren, die stilistisch dem Umkreis des Giovanni Battista Carlone und Jacopo Tornino zuzurechnen sind, zeichnen das Anwesen aus. Diese sind in ihrer reichen Abfolge und dekorativen Vielfalt ohne Beispiel im ländlichen Schlossbau der südlichen Oberpfalz.

An der Westseite zum Garten liegt die ehem. zweigeschossige Schlosskapelle, die mit Ihrer sehr gut erhaltenen Kuppelstuckdecke zum Staunen einlädt.

Stilvolles Tagungshaus

Mit der Sanierung in den 90er Jahren durch die heutige Eigentümerin begann die zweite Blütezeit von Schloss Traidendorf. Jeder Raum des herrschaftlichen Landsitzes wurde seinem historischen Charakter entsprechend aufwendig saniert und befindet sich in einem erstklassigen Zustand. In den historischen Räumlichkeiten des Schlosses entstand ein anspruchsvolles Wohndomizil sowie ein erfolgreich geführtes Tagungshaus / Pension mit angeschlossener Gastronomie. In zeitgemäß ausgestatteten Gästezimmern, kleinen möblierten Wohneinheiten und eindrucksvollen Wellnessanlagen verbindet sich historisches Ambiente mit modernem Wohnfühl-Komfort.

Der Mittelbau des Schlosses überzeugt durch seinen repräsentativen Eingangsbereich mit Galerie und Treppenaufgang. Zwei große Seminar- und Tagungsräume sowie 6 Gästezimmer stehen auf insgesamt drei Etagen zur Verfügung.

Im Südflügel entstand eine hochwertige Saunalandschaft eingebettet in historisches Kreuzgewölbe. Justicia, als Wandmalerei verewigt, gibt Zeugnis davon, dass hier vormals die Gerichtsbarkeit des Ortes untergebracht war. Dazu finden 2 Wohnungen im EG sowie 3 weitere Wohneinheiten und 2 Gästezimmer im OG Platz.

Im Nordflügel liegt die brauereifreie Gaststätte des Anwesens mit original Cottoboden. Eine Wohnung mit Wintergarten im EG sowie eine weitere Wohnung und 5 Gästezimmer im OG runden den nördlichen Flügelbau ab.

Nähere Informationen zur derzeitigen Nutzung des Anwesens finden Sie auf:
www.hammerschloss.de

Eindrucksvolle Außenanlagen

Durch die baulichen Gegebenheiten und die großzügigen Außenanlagen sind den Nutzungs- und Gestaltungsmöglichkeiten des Schlosses kaum Grenzen gesetzt. An der Westseite des Anwesens fügt sich ein großzügiger Garten an, der von einer 4 m hohen Hecke abgeschirmt wird. Auf der Vorderseite befinden sich ein heckenbefriedeter Biergarten sowie der zum Grundstück gehörige Schlossweg. Ein ca. 1.500 m² großer, befestigter Parkplatz am Südflügel bietet ausreichend Platz für Gäste.

Zudem stehen ein hochwertiger, 7-eckiger Pavillon sowie 2 Gartenhäuschen und 2 Garagen zur Verfügung.

An der nordwestlichen Gründstücksgrenze liegen 2 insgesamt ca. 100 m² große, historische Gewölbekeller, ehem. Vorratskeller die nicht mehr zum Anwesen gehören, jedoch kostenfrei genutzt werden können.

Ausstattung

  • Abschreibung/Anlage: Denkmalschutz-Afa, Kapitalanlage
  • Balkon/Terrasse: Balkon, Garten, Terrasse, Wintergarten
  • Böden: Fliesenboden, Holzdielen, Kunststoffboden, Parkettboden, Steinboden
  • Energieträger: Gas, Holz, Öl
  • Fenster: Holzfenster
  • Haustyp: Massivhaus
  • Heizungsart: Fußbodenheizung, Kachelofen, Zentralheizung
  • Keller: nicht unterkellert
  • Küche: Einbauküche
  • Preisinfo: provisionsfrei
  • Sanitär: Bad mit Dusche, Bad mit Fenster, Bad mit Wanne
  • Sonstiges/Wohnen: Dachboden
  • Stellplatz: Garage
  • Wellness: Sauna
  • Zustand: Altbau (bis 1945), gepflegt, saniert
empfehlen

Kontakt


Nachricht senden
Absender:
E-Mail:
Telefon:
Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise und markt.de Nutzungsbedingungen. Werbung oder Spam wird gelöscht. Treten Sie gegenüber Unbekannten nie in Vorleistung.

Anzeige


Straße
-
Ort
93183 Kallmünz - Traidendorf
Anzeigentyp
Gewerbliches Angebot