Haarbach
gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Immobilien Kaufen: Häuser Einfamilienhaus Nicht träumen, einziehen – Liebevoll... (94542 Haarbach - Wolfakirchen)

Nicht träumen, einziehen – Liebevoll saniertes Schmuckstück in Holz!

Preis: auf Anfrage

Historischer Wohlfühlbau der Extraklasse 
Historischer Wohlfühlbau der Extraklasse
Überwältigend schön - von allen Himmelsrichtungen
Ihr Fenster zum Wohnglück!
Herzlich Willkommen - in Ihrem neuen Zuhause!
Überwältigende Räumlichkeiten in EG & OG
Stimmungsvolles Ambiente für magische Momente
Das sog. „Rote Zimmer“ im EG
Ihr großzügiges Atelier zur kreativen Entfaltung
Liebevoll sanierter Zugang zum „Salon“ im OG
Ihr „Salon“ für kulinarischen Genüsse
Stilvoll erneuerte Sanitäranlagen
Liebevoll konzipierter Garten mit Privatsphäre
   
   
Käuferprovision
3,57 % inkl. MwSt.
Verfügbar in
Deutschland (gesamt)
Geschosse
2
Zimmer
12
Baujahr
1683
Wohnfläche
ca. 400,00 m²
Online-ID
24BRD4A
Grundstücksfl.
ca. 450,00 m²
Kontaktdaten des Inserenten
c/o Angebotsplattform des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege
Herr Andreas Kucera, Graf Immobilien
-
80539 München
Telefon: 089 - 28 80 79 60
Mobil: 0171 - 54 43 433

Förderung

Steuerabschreibungen nach §§ 7i, 10f, 10g, 11b EStG möglich; Zuschüsse bei Instandsetzung denkbar (u. a. aus Denkmalpflegefördermitteln). Derzeit wird in Wolfakirchen die Dorferneuerung durchgeführt.

Hinweis

Alle Angaben beruhen auf Informationen des Verkäufers.
Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege übernimmt keinerlei Haftung für evtl. nicht oder nicht mehr zutreffende Angaben.
Der erfolgreiche Verkauf des Anwesens sowie anderweitige Sachverhaltsänderungen sind dem BLfD unverzüglich mitzuteilen. Die Beschreibung des Denkmals (Objektexposé) wird dann auf entsprechenden Hinweis des Verkäufers entfernt werden. Schäden, die durch unterlassene oder fehlerhafte Informationen des Verkäufers entstehen, sind von diesem zu tragen.

Einzigartiges Liebhaberobjekt

Es gibt Baudenkmäler, die für immer im Gedächtnis bleiben! Eines dieser Schmuckstücke wartet in dem kleinen Ort Wolfakirchen unweit von Passau auf Sie. Der zauberhafte Blockbau aus dem Jahr 1683 wurde von seinem Eigentümer in liebevoller Kleinarbeit in ein Wohndomizil der Extraklasse verwandelt. Seine Architektur und seine stilvoll sanierten Wohnräume versprechen einzigartiges Flair. Wenn Sie ein Liebhaber des Besonderen sind, ist dieses niederbayerische Original die Erfüllung Ihrer Wohnträume!

Vom Gasthaus zum Traumhaus

Kommen Sie mit und lernen Sie den historischen Wohlfühlbau kennen! Der reizende, giebelständige Blockbau mit regional typischem Flachsatteldach, Giebelschrot und teilweiser Versteinerung im hinteren Bereich wird Sie in seinen Bann ziehen. Laut mündlicher Überlieferung handelt es sich bei dem Anwesen um das ehemalige Jagd- und Forsthaus der Grafen Arco-Valley, das später als Gasthof „Zum Hirsch“ bekannt wurde.

Sobald Sie das Gebäude durch das historische Eingangsportal betreten, gelangen Sie in den breiten Flur mit seiner geschickt in Szene gesetzten Wirtshausbank. Weiter geht es in die großzügigen Wohnräume, die historische Ausstattung und modernes Interieur zu einer stilvollen Einheit verschmelzen lassen. Ob im Barockzimmer, im großzügigen Atelier (ca. 46 m²), im Roten oder Blauen Zimmer – alle Räume üben eine magische Anziehungskraft aus.

Über eine originalgetreu rekonstruierte Holztreppe geht es weiter ins Obergeschoss, wo das ansprechende Kaminzimmer mit angrenzendem Galeriezimmer, eine Wohnküche, ein Salon, 2 Schlafzimmer sowie Bad und Technikraum anzutreffen sind. Vom Kamin-/ Galeriezimmer gelangen Sie direkt auf den zur Südseite ausgerichteten Balkon. Im Dachbereich stehen weitere Ausbaureserven zur Verfügung, um auf Wunsch weiteren Wohnraum entstehen zu lassen.

Historisch bemerkenswert sind der Malschrot an der nördlichen Giebelseite des Hauses und der mehrstöckige Gewölbekeller des Gebäudes, der vormals als Eiskeller diente. Derartige Gewölbekeller waren in aller Regel nur äußerst wohlhabenden Bauherren vorbehalten. Die Raumhöhen betragen bis ca. 2,58 m im Erdgeschoss, ca. 2,40 m im Obergeschoss – wobei der Galerieraum eine Höhe von bis zu 4 Metern erreicht – und ca. 3,50 m im Dachgeschoss.

Zur Steigerung des Wohlfühlfaktors trägt zudem ein liebevoll konzipierter Garten bei, der durch eine hohe Garteneinfriedung ein Höchstmaß an Privatsphäre verspricht.

Meisterhafte Sanierung

Die behutsame Gesamtsanierung erfolgte in Absprache mit dem Denkmalschutz in einem Zeitraum von etwa 10 Jahren und kann schon in Kürze vollständig abgeschlossen sein. Sämtliche Arbeiten wurden nach alter Handwerkstechnik überwiegend händisch ausgeführt. Auswahl und Verarbeitung aller Materialien erfolgten nach strengsten Kriterien der Authentizität und nach den Maßgaben des biologischen Bauens zur Schaffung eines gesunden Raumklimas. Auch sämtliche Verputzarbeiten – innen wie außen – mit Lehm- und Kalkputz, sind in Handarbeit ausgeführt. Bei der Auswahl der Hölzer und deren Verarbeitung wurde nach alter Tradition weitgehend auf den positiven Einfluss der Mondphasen geachtet. Besonderes Augenmerk lag auf der Einhaltung sämtlicher Austrocknungszeiten. Das gesamte Erdgeschoss wurde einen Meter tief abgegraben und beim Bodenaufbau durch schichtweise Einbringung von Kies auf optimale Dämmung und Schutz vor Bodenfeuchtigkeit geachtet. Die Statik der Bewehrung der Bodenplatte ist für stärkere Belastungen im Falle einer möglichen gewerblichen Nutzung ausgelegt.

Atemberaubende Ausstattung

Das Haus ist technisch auf dem neuesten Stand und bietet hohen Komfort. In Kaminzimmer und Diele ist eine originale Barockdecke zu bestaunen. Bodenbeläge aus Naturstein (Sollnhofener Platten, original antike Bodenziegelplatten oder Ziegelböden) und herrliche Holzdielen geben den Ton an. Sämtliche Elektro- und Sanitärleitungen sowie Bäder und WCs sind neu. Um das Wohnambiente nicht zu beeinträchtigen, befinden sich im Badezimmer keinerlei Fliesen. Auch nicht im Nassbereich der Dusche. Möglich ist dies durch einen aufwendigen Herstellungsprozess mit langen Austrocknungszeiten, bei dem der Boden und die Wandflächen mehrschichtig aufgebaut wurden.

Eine vollautomatische Gas-Zentralheizung garantiert wohlige Wärme in allen Räumen. Alle Zimmer mit Natursteinböden sowie das Badezimmer im OG besitzen eine Fußbodenheizung, die für jeden Raum extra temperiert werden kann. In einzelnen Räumen sorgen zwei gemauerte neue Kaminöfen sowie eine Wandheizung unter Putz für ein behagliches Raumklima. Abgesehen vom Kamin für die Gas-Zentralheizung wurden die beiden zur Holzbefeuerung zur Verfügung stehenden Kamine auch über die Dachfläche hinaus in alter Handwerkstechnik händisch gemauert, verputzt und gestrichen.

Alle Fenster sind historische, gesprosste Kastendoppelfenster, vom Schreiner erstüberholt und eingebaut. Die historischen Flachgläser konnten weitgehend erhalten werden. Alle Türen sind historische Kassettentüren, die schreinermäßig erstüberarbeitet und ergänzt wurden. Um von innen den Blick auf den historischen Sichtdachstuhl zu erhalten und die Heizkosten niedrig zu halten, erfolgte eine Aufdachisolierung. Sämtliche Spenglerarbeiten, wie etwa Kaminumfassungen, Dachrinnen und das gesamte Dach des Anbaus, in dem sich die Garage befindet, wurden mit hochwertigem Kupferblech ausgeführt.

Lagebeschreibung

Ihr zukünftiges Zuhause finden Sie im Herzen des idyllisch gelegenen Ortes Wolfakirchen im niederbayerischen Bäderdreieck, das in den Klosterwinkel des Passauer Landes hineinreicht. Nur ca. 8 km trennen Sie von Bad Birnbach, ca. 10 km von Bad Griesbach und allein 30 km von Bad Füssing. Auch die Universitätsstadt Passau liegt etwa 30 km entfernt.

Beliebt ist die Gegend, die im Volksmund auch „die bayerische Toskana“ genannt wird, nicht allein bei kulturell Interessierten, sondern aufgrund ihrer Thermalbäder und des exzellenten Wellnessangebots auch bei vielen Urlaubern und Erholungssuchenden. Außerdem gibt es für Sporttreibende ein breit gefächertes Angebot, insbesondere für Golfspieler. Die Golfplätze Bella Vista Golfpark, Golfplatz Uttlau, Golfodrom Holzhäuser, Axel Lange Generali Golfplatz Lederbach, Golfclub Sagmühle und Golf Resort Bad Griesbach Mercedes-Benz Golf Course sind mit dem Pkw in einer Fahrzeit von 10 bis 20 Minuten erreichbar.

Direkt vor Ort gibt es eine Bäckerei und einen Tante-Emma-Laden, beide fußläufig in einer Minute von Ihrem neuen Zuhause zu erreichen. Im nahe gelegenen Bad Birnbach findet man darüber hinaus alle Geschäfte des täglichen Bedarfs, nette Cafés, sehr gute Restaurants sowie Schulen und Kindergärten.

Ausstattung

  • Abschreibung/Anlage: Denkmalschutz-Afa, Kapitalanlage
  • Balkon/Terrasse: Balkon, Garten, Terrasse
  • Böden: Holzdielen, Steinboden
  • derzeitige Nutzung: frei
  • Energieträger: Gas, Holz
  • Fenster: Holzfenster, Sprossenfenster
  • Haustyp: Holzhaus
  • Heizungsart: Fußbodenheizung, Kachelofen, Zentralheizung
  • Sanitär: Bad mit Wanne, Bad/WC getrennt
  • Sonstiges/Wohnen: Dach ausbaufähig, Dach ausgebaut
  • Stellplatz: Garage
  • Zustand: Altbau (bis 1945), gehoben
empfehlen

Kontakt


Nachricht senden
Absender:
E-Mail:
Telefon:
Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise und markt.de Nutzungsbedingungen. Werbung oder Spam wird gelöscht. Treten Sie gegenüber Unbekannten nie in Vorleistung.

Anzeige


Straße
Wolfakirchen 14
Ort
94542 Haarbach - Wolfakirchen
Anzeigentyp
Gewerbliches Angebot