Börde-Hakel
gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Immobilien Grundstücke AUKTION - Grundstück in zentraler Lage... (39448 Hakeborn)

AUKTION - Grundstück in zentraler Lage als Bestandteil eines ehemaligen Gutshofes / Börde-Hakel

Preis: 10,00 €

Südlicher Grundstücksbereich  
Südlicher Grundstücksbereich
8381 1478853720
8381 1478853723
Südlicher Grundstücksbereich
Straßenansicht und Umgebung
Umgebung
Flurkarte
8381 1478854500
8381 1478854519
8381 1478854599
   
Käuferprovision
Auktionscourtage
Bezug
sofort
Referenznummer
MDVK.VK-323820/0001-01.1046-GK
Online-ID
2CYA846
Grundstücksfl.
ca. 472,00 m²
Kontaktdaten des Inserenten
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Herr Deutsche Internet Immobilien Auktionen GmbH
Ellerstraße 56
53119 Bonn
Telefon: +49 30 8846880
Telefax: +49 30 88468888

Lage

Börde-Hakel ist eine Gemeinde im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt, die der Verbandsgemeinde Egelner Mulde angehört. Die Gemeinde wurde am 1. Januar 2010 aus dem freiwilligen Zusammenschluss der Gemeinden Etgersleben, Hakeborn und Westeregeln gebildet.

Der Ortsteil Hakeborn liegt am westlichen Rand des Salzlandkreises, nördlich des Naturschutzgebietes Hakel. Der Ort wird über Kreisstraßen an das überörtliche Verkehrsnetz angeschlossen, zur nördlich verlaufenden B 81 ca. 3 km, zur östlich gelegenen B180 bei Egeln ca. 4 km, die Landeshauptstadt Magdeburg mit Anschluss an die A 14 liegt ca. 25 km nordöstlich. Der Verkehrsflughafen Magdeburg-Cochstedt wird über die B 180 nach ca. 14 km erreicht.

Das Verkaufsobjekt befindet sich in nahezu zentraler Ortslage. Es bildet im Zusammenhang mit angrenzenden Flurstücken, einen ehemaligen denkmalgeschützten Gutshof.

Die unmittelbare Umgebungsbebauung trägt Mischgebietscharakter mit augenscheinlich überwiegender Wohnnutzung. Die Gebäude des ehemaligen Gutshofes auf den Nachbargrundstücken sind teilweise bereits zurückgebaut, teilweise ruinös und teilweise in Nutzung.

Objekt

Das Grundstück wird am 13. Dezember 2016 über die Deutsche Internet Immobilienauktion AG unter www.diia.de versteigert. Die Liegenschaft hat die Objektnummer 247-030. Der angegebene Kaufpreis in Höhe von 10,-- € entspricht dem derzeitigen Auktionslimit (Mindestangebot).

Bei dem Verkaufsgrundstück handelt es sich um ca. 472 m² großes, vertragsfreies Grundstück, welches Bestandteil einer ehemaligen Gutsanlage ist.

Im nordwestlichen Grundstücksbereich befindet sich ein massives Nebengebäude (Stall bzw. Zwinger) mit zwei Metallgittertüren und Flachdach mit Wellasbestdeckung. Der überwiegende Bereich des Areals ist uneben, dicht mit Büschen und Bäumen bewachsen und schwer zugänglich. Auf der Fläche sind neben dem Nebengebäude u.a. Betonhohldielen sowie Asbestzementrohre abgelegt.

Das Grundstück ist im Westen durch eine über 2 m hohe Zinnenmauer gemeinsam mit dem ehemaligen Gutshofareal eingefriedet, nördlich bildet eine Zaunstellung die Grenze zum benachbarten Wohngrundstück. Die Süd- und Ostgrenzen sind offen und gehen in die benachbarten Grundstücke über.

Die Grundstücksgrenzen sind vor Ort nicht eindeutig bestimmbar. Inwieweit die vorhandenen Einfriedungen mit den tatsächlichen Grundstücksgrenzen übereinstimmen, konnte vom Auktionshaus nicht geklärt werden.

Aufgrund der Abgrenzung zur öffentlichen Straße durch die Mauer, ist in der Örtlichkeit eine Zuwegung nur über Fremdflurstücke möglich. Eine dingliche Sicherung oder vertragliche Regelung besteht nicht. Der Ersteher muss sich bezüglich der zukünftigen Zuwegung mit dem Eigentümer des bzw. der dafür zu nutzenden Grundstücke in Verbindung setzen.

Diese Angaben dienen der beispielhaften Wiedergabe des Zustandes. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit der Aufzählung.

Näheres finden Sie auf der Auktionsinternetseite der DIIA: https://www.diia.de/?thema=objekt_detail&id=8381

Sonstiges

Mit Schreiben vom 15.10.2015 teilte die Verbandsgemeinde Egelner Mulde dem Veräußerer u.a. Folgendes mit: Ein Flächennutzungsplan liegt vor, Ausweisung als gemischte Baufläche (M). Städtebauliche Auflagen, Mängel und Besonderheiten bestehen nicht. Zustimmung zur Nutzung für Handel, Dienstleistungsgewerbe und/oder Wohnen.

Der Salzlandkreis teilte im Schreiben vom 05.04.2016 dem Veräußerer mit, dass das Grundstück nicht in der Denkmalliste erfasst ist.
Des Weiteren teilte der Salzlandkreis im Schreiben vom 11.09.2015 dem Veräußerer mit, dass für das Flurstück keine Eintragung im Altlastenkataster des Salzlandkreises vorhanden ist. In der Vergangenheit sind keine Altlastenerkundungen auf dem Flurstück durchgeführt worden.

Weiterhin teilte der Salzlandkreis im Schreiben vom 28.09.2015 dem Veräußerer mit, dass für das Flurstück keine Baulasteneintragungen im Baulastenverzeichnis des Salzlandkreises vorhanden sind.

Mit Schreiben vom 31.03.2016 teilte das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt dem Veräußerer mit, dass das Flurstück Bestandteil des Baudenkmals ´Gutshof´ in Hakeborn ist (Gebäude und Freiflächen sowie Einfriedung des historischen Gutes, auch ´Amt´ genannt).
Weiterhin teilte das Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt mit Schreiben vom 04.04.2016 dem Veräußerer mit, dass im Bereich des Grundstücks bei gegenwärtigem Wissensstand kein archäologisches Kulturdenkmal bekannt ist.

Näheres finden Sie auf der Auktionsinternetseite der DIIA: www.diia.de
Kontakt via E-Mail: kontakt@dga-ag.de (Tel: +49 30 8846880)

empfehlen

Kontakt


Nachricht senden
Absender:
E-Mail:
Telefon:
Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise und markt.de Nutzungsbedingungen. Werbung oder Spam wird gelöscht. Treten Sie gegenüber Unbekannten nie in Vorleistung.

Anzeige


Ort
39448 Hakeborn
Anzeigentyp
Gewerbliches Angebot